Direkt zum Inhalt

Zahlreiche Veranstaltungen finden über das Jahr verteilt in Bernau bei Berlin statt. Hier finden Sie eine kleine Übersicht aus den Veranstaltungslocations Ofenhaus am Gaswerk in Bernau und der Stadthalle am Steintor. Eintrittskarten zu den Veranstaltungen erhalten Sie bei den jeweiligen Veranstaltern oder den Vorverkaufsstellen.

Viel Vergnügen bei Kunst und Kultur, Unterhaltung und Musik in Bernau bei Berlin.

Februar 2020

Nachtflohmarkt

Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Einlass
17:00

Heinz Rudolf Kunze

- Wie der Name schon sagt -
Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Künstler
Heinz Rudolf Kunze
Einlass
17:00

“Wie der Name schon sagt” ist alles, was ihn ausmacht und trotzdem reduziert auf das Wesentliche: Kunze, seine Gitarre, sein Klavier und seine Songs. Alles ergänzt von zahlreichen Geschichten, Anekdoten und Gedichten, im Fokus aber stehen seine Hits, musikalische Raritäten und Lieblinge – so gespielt, wie Kunze sie (aus)gedacht und geschrieben hat! Das neue Programm ist für alle, die Kunzes Songs lieben, die seine feingeistigen Texte schätzen und für die, die schon immer hofften, Heinz Rudolf Kunze irgendwann zufällig beim Bäcker zu treffen, denn: Persönlicher war KUNZE noch nie und wird es ihn sicher auch nicht mehr geben!

Ton&Diashow

Schlesien
Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Künstler
Nina & Thomas W. Mücke
Einlass
14:00

Der studierte Opern- und Chansonsänger Thomas W. Mücke und seine Frau Nina stellen mit ihren in brillantester 6 x 6 Bildqualität und einzigartiger Synthese von Wort, Gesang und Musik inszenierten Mittelformat-Multimediashows seit über 25 Jahren deutschlandweit eine Institution dar.

Eine Dia-Ton-Show mit phantastischer Überblendtechnik und brillanten 6 x 6-formatigen Dias.

Mit dieser Dia-Ton-Show wagen wir uns in ein Land, was wohl den meisten nur vom Namen her in Erinnerung ist. Doch diese Brücke zu Europa, das Land meiner Väter, ist unbedingt wert wiederentdeckt zu werden.

Das Glatzer Bergland z.B. mit den einst berühmtesten Kurbädern Deutschlands fesselt einen ebenso, wie die Seenplatte von Militsch mit seinem Vogel- und Fischreichtum oder die Gegend um Lubowitz, wo Joseph von Eichendorf geboren wurde und hier das Gedicht „Oh Täler weit, ihr Höhen“ schrieb. Ganz zu schweigen vom Riesengebirge. Nicht ohne Grund hatte auch Gerhart Hauptmann im Riesengebirge die Stätte seines Schaffens.

Doch viele andere klangvolle Namen begegnen einem auf dieser Reise – wie etwa im geschichtsträchtigen Breslau Hoffmann von Fallersleben, Puppenmutter Käthe Kruse oder August Borsig, der Lokomotivkönig. Schlesien war ein Land der Pioniere, ein Land was sich mit 13! Nobelpreisträgern rühmen durfte. Alles eingebettet in Musik, die Sie verzaubert. Wiederum werde ich Ihnen auch Lieder zu Gehör bringen, natürlich schlesische – wie etwa „Die Leineweber“.

Wir freuen uns auf Sie – Nina und Thomas W. Mücke

Nobel-Popel

Fasching ab.3 J
Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Einlass
09:30

Nobel-Popel

Nobel-Popel

Fasching ab.6 J
Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Einlass
08:45

Und noch eine Vorstellung 11 Uhr

BigFeeling Party

Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Einlass
20:00

März 2020

THE JOHNNY CASH SHOW - - presented by THE CASHBAGS

- - presented by THE CASHBAGS
Veranstaltungsdatum
Standort
Stadthalle am Steintor
Einlass
19:00

The Cashbags um US-Sänger Robert Tyson sind Europas gefragteste Johnny Cash Revivalband. Das archaisch im "Boom-Chicka-Boom"-Sound aufspielende Quartett nimmt sein Publikum mit auf eine Reise ins Amerika der 50er/60er Jahre und bietet mit authentischer Stimme, Westerngitarre, Telecaster, Kontrabass und Schlagzeug detailgenau alle Klassiker im Rahmen einer mitreißenden Show, angelehnt an die Originalkonzerte jener Zeit mit musikalischen Gästen wie ´Carl Perkins´, ´Hank Williams´ und ´The Stapler Brothers´. Songs aus Johnny Cashs 90er Spätphase werden mit Gitarre und Piano in einem speziellen Akustikteil zelebriert. Der ´Man in Black´ wäre verdammt stolz auf diese 4 Jungs gewesen!